Viele Helfer der CDU stellten ihren grünen Daumen unter Beweis

Jedes Jahr unterstützt die CDU im Rahmen des Aktionstags "Tu was für Deinen Ort" Projekte in Rauenberg und den Ortsteilen. In diesem Jahr durften wir einen besonderen Schatz wiederbeleben: den Garten des Winzermuseums.

Das riesige Areal glich einem verwunschenen Märchengarten - und trotz Unkraut und Wildwuchs sah jeder der über 20 Helfer gleich: Daraus lässt sich etwas machen!

Gemeinsam und mit schwerem Gerät weckten die Kandidaten für Gemeinde- und Ortschaftrat, Mitglieder und Freunde der CDU und auch einige kleine Helfer den Garten aus seinem Dornröschenschlaf. Hecken und Büsche wurden zurückgeschnitten, Gras gemäht, Bauschutt und Altholz abgeräumnt, der Teich gesäubert und ein Kräutergarten angelegt. Auch MdL Karl Klein war mit von der Partie, dankte den Helfern für ihren Einsatz und informierte sich bei Museumsleiter Wolfgang Rößler.

Auch wenn das Wetter leider nicht den ganzen Morgen mitgespielt hat: Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Herzlichen Dank an alle Helfer und an das Winzermuseum für Speis und Trank.

Weitere Bilder finden Sie HIER!

« Diese Termine... Wir sagen Danke! »